09Jan/16

Dirk Müller äußert sich über das Versagen in Köln

Dirk Müller äußert sich über das Versagen in Köln
– oder – haben die noch alle Latten am Zaun?

Dirk Müller aka Mr. Dax

Schämen sich die öffentlich-rechtlichen Medien nicht, wenn erst mit viertägiger Verspätung in Sondersendungen über ungeheuerliche Vorfälle in Deutschland berichten, was ihnen bei Ereignissen im Ausland am selben Tag gelingt?

Nur unsere sogenannten Experten und die hochwohllöbliche Regierung in ihrem Tiefschlaf merken nichts, wollen nichts merken, bleiben in ihren Sesseln sitzen und schnarchen weiter.
Wenn man sich die unbeholfenen Kommentare in den Medien anhört , kann man schier verzweifeln!

Die Berichterstattung über die Ereignisse in Köln ist für die deutschen Medien ein Armutszeugnis.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather
07Jan/16

Euro in US-Dollar – hat die Bewegung nach unten erst begonnen?

Euro in US-Dollar – hat Bewegung nach unten erst begonnen?

Manchmal ist es besser, mit einer eventuellen Jahresprognose etwas länger zu warten, als diese gleich am ersten Handelstag des neuen Jahres zu erstellen. Gerade dieses Jahr hat das nicht nur an den Aktienmärkten einen kleinen Vorteil, sondern auch im Währungspaar Euro in US-Dollar. Dieser ist nämlich in den letzten Tagen vom Hoch der letzten vier Wochen nach unten abgeprallt. Wie geht es weiter? Sehen wir neue Tiefs? Eventuell sogar Kurse um 0,93? Nachfolgend die entsprechende Analyse…
Zumindest anhand der Saisonalität kann es bis zum 10. März auf jeden Fall nach unten gehen. In Abbildung 1 sehen Sie den Tageschart des Euro in US-Dollar, bei dem am zweitletzten Handelstag des Vorjahres ein saisonales Hoch angezeigt wurde.

Der Euro in US-Dollar ist an der 200-Tage-Linie abgeprallt, der Supertrend-Indikator steht seit der Trendwende bei 1,28 auf Verkauf und erst ein Anstieg über 1,1355 sagt, dass das Schlimmste eventuell vorbei ist. In diesem Chart sehen Sie übrigens auch ein unteres 200-Tage-Envelope mit einer Abweichung von 15 Prozent, welches momentan bei 0,9389 berechnet wird.

Autor: Thomas Bopp

Hier weiterlesen!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather