28Nov/16

Morning Meeting – Die tägliche Vorbereitung

Morning Meeting – Die tägliche Vorbereitung!

Das Morning Meeting kann ich nur jeden Trader empfehlen. Mein täglicher Start und die Vorbereitung auf den Handelstag beginnt mit einer ausführlichen Analyse der Märkte und ab 10:30 Uhr beginnt dann das Morning Meeting, eine tägliche Online-Analysenreihe von und mit Jens Klatt.

Jeden Morgen um 10.30 Uhr gibt Jens Klatt einen Überblick über die globalen Finanzmärkte.Jens Klatt ist der Gründer und Geschäftsführer von Jens Klatt Trading, bietet Marktnachrichten und Analysen, Trading-Ausbildungen und eine Vermögensverwaltung an.

morning-meeting

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather
23Nov/16

S&P 500 mit saisonaler Stärke

S&P 500 mit saisonaler Stärke

Seit Dezember 2014 pendelte der S&P 500 in der neutralen Seitwärtszone zwischen den markanten Widerständen um 2.135 und den starken Unterstützungen um 1.810. Der angegebene Widerstandsbereich wurde im Sommer nur knapp überschritten, so dass sich um das neue Allzeithoch bei 2.194 neue gestaffelte Widerstände gebildet haben.

Die Periode von November bis Januar ist für Aktionäre statistisch gesehen der beste Drei-Monats-Zeitraum des Jahres. In diesem Zusammenhang bestehen gute Chancen, dass sich der langfristige Bullenmarkt fortsetzt.

Bei Kursen klar über 2.200 ist von einer Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends auszugehen.

Kurse zwischen 2.400 und 2.500 wären dann als nächstes Kursziel zu nennen.Kurse unter 2.074 neutralisieren das langfristig positive Chartbild.

s&p500

Der abgebildete Chart zeigt die historische Kursentwicklung des S&P 500 von 1984 bis heute, bei Kursen von 2.182 Indexpunkten. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des S&P 500 für jedes Quartal ab. Bei Kursen klar über 2.200 ist von einer Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends auszugehen. Kurse zwischen 2.400 und 2.500 wären dann als nächstes Kursziel zu nennen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather